Der Flexodruck ist ein breit aufgestelltes Druckverfahren. Wir fertigen hierbei Druckformen für den Verpackungsdruck, die auf verschiedenste Einsatzgebiete zugeschnitten sind. Das Spektrum reicht von den flexiblen Verpackungen von Rolle zu Rolle bis hin zum Bogendruck in der Kartonage. Im Dekor-Bereich dagegen bedienen wir den Bedarf an Druckformen für die Herstellung von Geschenkpapier, Servietten oder Lineaturen, die weltweiten Absatz finden.

Wir haben in den vergangenen Jahren gezielt in Know-how, Innovation und Maschinen für die professionelle Fertigung von Flexodruckformen investiert. Entsprechend umfangreich ist unsere Produktpalette: Wir decken das gesamte Spektrum an Flexodruckformen von der Elastomerdruckform für den Endlosdruck bis hin zu laserbebilderten Polymerklischees und Sleeves für Hochqualitätsdrucke ab. Auch Lackplatten sowie Elastomer-Sleeves für die Veredelung von Offsetdrucken mit UV-, Matt-, Glanzlacken und Metallicfarben gehören zu unserem Angebot. Die Druckformen können dabei in unterschiedlichen Verfahren gefertigt werden:

1. Analoge Plattenherstellung / Filmbelichtung

Die analoge Plattenherstellung ist das älteste Verfahren zur Herstellung von Flexodruckformen, das wir nur noch in wenigen Einzelfällen verwenden. Die flexiblen Druckplatten werden mittels analoger Reprotechnik belichtet, mit Lösungsmitteln ausgewaschen und abschließend getrocknet.

2. Digitale Druckformherstellung (Sleeve und Klischee)

Die digitale Druckformherstellung ist die am Markt gängigste Methode. Die Bebilderung der Druckplatten erfolgt direkt durch einen Laser mit Bebilderungsauflösungen von bis zu 4.000 ppi. Die digitale Flexodruckform ist der analogen hinsichtlich der Druckqualität überlegen und bietet darüber hinaus einen deutlich erweiterten Tonwertumfang mit feinen Verläufen, außergewöhnlich guter Wiedergabe von Spitzlichtern und Schatten sowie eine sehr gute Wiederholbarkeit. Je nach Anforderungen unserer Kunden können wir Rasterfeinheiten von bis zu 70 l/ cm umsetzen.

3. Nyloflex NExT (NEU)

Im ersten Schritt erfährt die Platte eine intensive UV-A-Belichtung durch leistungsstarke LEDs, indem eine UV-LED-Leiste über die Druckplattenoberfläche traversiert. Dies führt zu einer sehr schnellen Vernetzung – schneller als der Sauerstoff nachdiffundieren kann. Dadurch wird der Sauerstoffeffekt unterdrückt. Im zweiten Schritt werden die Punktflanken mit Hilfe herkömmlicher UV-A-Röhren ausgebildet. Im Vergleich zu normalen UV-Röhren erzielen UV-LEDs eine deutlich höhere UV-Intensität (mehr als 20fach); zudem haben sie eine gleichmäßigere Strahlung und eine längere Lebensdauer. Anders als bei UV-Röhren wird die Intensität der UV-LEDs über die Lebensdauer nicht geringer. Durch diese positiven Eigenschaften steigert nyloflex® NExT die Produktionssicherheit, besonders bei Wiederholaufträgen, erheblich.

4. HD-Flexo

Höchst präzise und scharfe Druckergebnisse erzielen wir mit der Bebilderungstechnologie HD-Flexo. Sie ermöglicht bei der digitalen Plattenherstellung die Kombination einer hochauflösenden Optik von 4.000 ppi mit einzigartigen Rastertechnologien. Mit HD-Flexo können wir über den gesamten Tonwertumfang eine hervorragende Druckqualität mit glanzvollen Hochlichtern, stabilen Mitteltönen, gleichmäßigen Volltönen und höheren Volltondichten erreichen.

5. Fast-Technologie

Auch das Fast-System erfüllt höchste Qualitätsanforderungen für feinsten Raster-, Strich und Flächendruck. Im Zuge des thermischen Plattenverarbeitungsprozesses werden die Druckplatten lösemittelfrei hergestellt. Damit entfällt der zeitaufwändige Trockenvorgang, was die Fast-Technologie als „umweltfreundliches“ Herstellungsverfahren mit kurzen Produktionszeiten qualifiziert.

6. Flexcel

Mit dem Flexcel NX System können wir verschiedenste Beschränkungen der digitalen und analogen Klischeefertigung überwinden. Denn das System ermöglicht auf unterschiedlichsten Bedruckstoffen eine Druckqualität der Offsetklasse. Der Bildträger wird direkt auf die Druckplatte laminiert, das verhindert Tonwert- und Detailverluste aufgrund von Sauerstoffeinwirkung. Das FLEXCEL NX System produziert voll ausgebildete Rasterpunkte mit scharfen Profilkanten, optimaler Versockelung und ebener Druckfläche auf der Druckform.

7. Direktgravur von Elastomersleeves

Elastomerdruckformen überzeugen durch hohe Standzeiten und einen besseren Farbübertrag. Hinzu kommen die Vorteile von nahtlosen Endlosdruckformen, wie z.B. die höheren Druckgeschwindigkeiten und die bessere Passung. Wir fertigen mittels Direktgravur Endlosdruckformen als Sleeves oder Walzen. Dabei entfernt der Laser in einem einstufigen Gravurprozess alle nichtdruckenden Bereiche der Druckform.