Wissen Lexikon

Kissenpunkt

Das Kissenraster kann bei der Laserätzung für die normale Rasterung eingesetzt werden: Die Ecken der Näpfchen sind nicht abgerundet, sondern eckig. Die Eckpunkte sind so verlängert, dass die Verbindung zwischen zwei Ecken rundlich wird (abnehmender Mond). Die spezielle Näpfchenform des Kissenrasters (Kissenpunkt) stellt das Halten der Farbe sicher und verhindert negative Pünktchen im Druckbild. Der Kissenpunkt wird aufgrund der Farbkonsistenz hauptsächlich bei Lackfarben verwendet. 

Standardraster (links) und Kissenraster (rechts) im Vergleich
Zurück zur Übersicht