19.01.2016

Neu aufgestellt

Produktionsstätte Janoschka Kippenheim

Die strategische und kundenorientierte Weiterentwicklung von Janoschka wird auch in 2016 strukturelle Veränderungen mit sich bringen. Noch in der ersten Jahreshälfte 2016 wird die Janoschka Deutschland GmbH entstehen.

Im Laufe des ersten Halbjahres wird die Fentsch Packaging Solutions GmbH mit der Janoschka Kippenheim GmbH verschmelzen, und zukünftig als Janoschka Deutschland GmbH firmieren. Beide Standorte werden mit dem bestehenden Produkt- und Serviceportfolio weitergeführt.

Die gemeinsame Geschäftsführung wird sich bereits zum 1. April formieren: Rainer Geiger, aktuell Geschäftsführer der Fentsch Packaging Solutions GmbH, wird Stefan Hilß als Geschäftsführer mit Sitz in Kippenheim ablösen. Dietmar Buchholz, seit 2013 in der Geschäftsführung, wird auch weiterhin die bewährte Doppelspitze des Unternehmens komplettieren.

Herr Geiger ist bereits seit mehr als 17 Jahren in verschiedenen Führungspositionen für Janoschka tätig und leitet seit 2009 die Münchner Geschäfte.

Stefan Hilß, der zum SBU Director Brands berufen wurde, wird sich künftig auf globaler Ebene um das direkte Geschäft mit den Markenartiklern und dessen Ausbau kümmern. Seit 1989 im Unternehmen, hat sich Herr Hilß bereits in den frühen 2000er Jahren aktiv um den Ausbau dieser Business Unit gekümmert und ab 2011 deren Führung für zwei Jahre verantwortet.

„Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kunden, und auch diese Veränderung ist ein weiterer Schritt, um unserem Anspruch gerecht zu werden und uns nachhaltig als serviceorientiertes Unternehmen aufzustellen.“, erklärt Alexander Janoschka, CEO und Shareholder von Janoschka. For further questions please contact our press office.

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.


Related News