Innovativer „Prisma“-Effekt für Kartonverpackungen zieht Verbraucher in seinen Bann

Eine neue Drucktechnologie, die auf Verpackungen den Eindruck einer Bewegung erweckt, vermittelt Markenwert und sorgt für Hingucker in den Ladenregalen.



Jaholo – ein Spezialdruckverfahren zur Mikroprägung, das von Janoschka und Amcor gemeinsam entwickelt wurde – erzeugt prismatische Effekte und den Eindruck bewegter Muster, die alle Blicke auf sich ziehen.

„Unseren Kunden geht es um Verpackungen, die ihren Marken visuelle Präsenz und einen hohen Wiedererkennungswert sichern“, so Ilya Syshchikov, Vice President Innovation & Strategy bei Amcor (Faltschachtelsparte). „Jaholo sorgt für eine dynamische Optik, die Verbraucher fasziniert und zur Interaktion mit den Produkten anregt.“

Durch die Kombination von Janoschkas umfassenden Know-how im Prepress-Bereich einerseits und Amcors globalem Leistungsspektrum in Druck und Weiterverarbeitung andererseits, wurde die Technologie für den industriellen Einsatz optimiert.

„Jaholo erfordert keine Anpassung bestehender Verpackungslinien“, erläutert Lutz Braune, Chief Sales Officer, Janoschka. „Die einfache Integration sorgt für kurze Markteinführungszeiten, was im Konsumgüterbereich besonders wichtig ist.“

Jaholo beruht auf Inline-UV-Gravur zur Mikroprägung, gepaart mit speziellen Vorkehrungen in der Druckvorstufe. Das Verfahren harmoniert perfekt mit bestehenden Designs und Veredelungen wie auch metallischen Effekten.

Mehr als 30 Jaholo-Muster wurden erfolgreich getestet, und individuelle Designs können über ein verlässliches Barrel-Proof-Verfahren entwickelt werden. Die Technologie ist überaus flexibel – geeignet für geometrische Formen, Muster, Linien, Schriften und Logos auf beliebig gefärbten Untergründen. Als Ergänzung zu Präge-, UV-Struktur- und weiteren Dekoreffekten kann Jaholo mit vielfältigen Kartonmaterialien verwendet werden, darunter SBS (Solid Bleached Sulfate), FBB (Folding Box Board) und Verbundmaterialien.

Die Jaholo-Gesamtlösung wird von den beiden Amcor-Faltschachtelwerken in Europa bereitgestellt, während die Jaholo-Zylinder von Janoschkas Produktionsstandorten in Deutschland, Russland, Malaysia, Vietnam und Brasilien beigesteuert werden. Eine Ausweitung auf weitere Amcor-Standorte in Asien sowie Nord- und Südamerika ist bis Jahresende vorgesehen.

Weitere Informationen bei

Sabine Joachims
Marketing Manager
Janoschka Holding GmbH

Melinda de Boer
Director External Relations
Amcor Group GmbH




Related News