Image-to-Print Durban

Image-to-Print in Durban, South Africa on 14/15 March 2018.

Janoschka, Nordmeccanica, Rossini, Siegwerk und Windmöller & Hölscher hatten den Verpackungsmarkt zu einer weiteren „Image-to-Print“ Veranstaltung eingeladen. Die Roadshow legte zum ersten Mal seit Bestehen einen Stopp auf dem afrikanischen Kontinent ein.

Die bereits seit 2009 sehr erfolgreich tourende Veranstaltungsreihe widmet sich der Unterstützung von lokalen Verpackungsherstellern, Druckern, Brand Ownern und der weiterverarbeitenden Industrie. Mit den Image-to-Print Workshops wird Einblick in Best Practices des Tief- und Flexodrucks gegeben und es werden globale Trends und lokale Entwicklungen der Verpackungsbranche beleuchtet.

Auch auf dem Themenplan in Durban standen wie immer Marktentwicklungen, Strategien und technische Neuerungen in den Bereichen Druckfarben, Druckwerkzeuge und Druck- und Kaschiermaschinen für Tiefdruck- und Flexodruck-Anwendungen. Der Workshop widmete sich ausführlich den Anforderungen und Bedingungen des lokalen Marktes und bot den über 100 Gästen neben Vorträgen und Diskussion auch den direkten Austausch im kleinen, individuellen Expertenkreis.

Die Agenda der zweitägigen Konferenz in Durban beinhaltete auch den Besuch des Converters Packaging World, einer der führenden Verpackungsspezialisten auf dem afrikanischen Markt. Packaging World öffnete seine Produktion und gewährte Einblick in die laufende Verpackungsproduktion, unter anderem mit der Windmöller & Hölscher Flexodruckmaschine MIRAFLEX sowie der Nordmeccanica Kaschiermaschine SIMPLEX.

Das Symposium in Durban, mit mehr 100 Teilnehmern aus sieben afrikanischen Ländern, ist nach Stationen in Russland, Malaysia, Thailand, Brasilien, Argentinien, Dubai, Mexico, Indonesien, China, Vietnam, Italien, Polen, Ungarn und Manila der 16. Stopp der sehr erfolgreichen Roadshow. Insgesamt haben bereits weit über 2.000 Druck- und Verpackungsspezialisten aus über 50 Ländern an der sehr erfolgreichen Roadshow teilgenommen.

Weiterführende Infos erhalten Sie unter www.image-to-print.com oder Sie kontaktieren das Organisationsbüro.










 

 


Related News